7-Tages-Wandertour "Autunno (Herbst) Valle Maira"

mit Gepäck-und Personentransport

Um das Valle Maira im Herbst erwandern zu können, sind Taxitransfers unumgänglich, da diverse Unterkünfte bereits geschlossen sind. Die exklusive Tour „Autunno in Valle Maira“ beinhaltet alle notwendigen Transfers, um die schönsten Teile des Valle Maira kennen zu lernen. Alle Übernachtungen sind komfortabel im Doppelzimmer mit WC/Dusche. Falls mit Auto angereist, kann dieses ruhig bei der Pensione Ceaglio stehen gelassen werden. Erfahrungsgemäss ist der Herbsthöhepunkt im Valle Maira mitte Oktober.

Idyllische Bergseen Lago Nero, Lago La Meja und Lago Resile – Percorso Occitano und GTA-Weg in zauberhaften Herbstfarben – einzigartige Gardetta-Hochebene – Alt Marmora - Dörfer. Fresken der Kirche in Elva. Vorzügliche piemonteser Küche. 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension – 7 Taxitransfer – 2 Gepäcktransporte

Euro 798,00 pro Person, Leistungsumfang siehe weiter unten.

Ceaglio EXCLUSIVE TOURS
Die Mehrtagestouren des Valle Maira. Übernachtungen im Doppelzimmer (keine Mehrbettzimmer und Matratzenlager wie sonst üblich in den Bergen).
Mit Gepäck-und Personentransport.


- individuell und unbeschwert wandern - vorzüglich essen
- Tagesetappen von 3-6 Std, konditionell und technisch mittelschwer
- Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft. Sie tragen nur den Tagesrucksack.
- Taxitransfer von/zu entfernten Streckenabschnitten
- deutschsprachige Tourenbeschreibung
- Wanderkarte mit eingetragener Tour
- Tourenassistenz vor Ort
- Datum Tourbeginn frei wählbar von Mai bis Oktober. Tour "Primavera" Mai, Juni, Juli. Tour "Autunno" September und Oktober.
- buchbar für 1-8 Person(en)

Buchung/Anfrage bei Pensione Ceaglio, 12020 Marmora-Vernetti(CN) hier

7 Tagestour Valle Maira - Piemonte

7 Tagestour Valle Maira - Piemonte

Tag 1: Anreise. Übernachtung in Marmora-Vernetti

Tag 2: Rundgang Alt Marmora. Übernachtung in Marmora-Vernetti. 3-4 h, 550 hm.
Typische Architektur des Valle Maira in verlassenen Weilern. Fresken von Giovanni Baleison aus dem 15. Jahrhundert in der Kapelle von San Sebastiano. Sonnenuhren an der Dorfkirche.

Tag 3: Rundtour von Selvest zum Lago Nero(2240 m), 4 h, + 630 hm, - 630 hm
Transport zum Ausgangspunkt Grange Selvest (1661 m). Wanderung auf Alpweg zur Alp Grangia Giacarloso und danach auf Pfad durch lichten Lärchenwald zum Lago Nero(2240 m). Von dort Blick zum Monviso. Kurzer Aufstieg zum Sattel(2300 m) und über Schotterfeld hinunter und danach auf Pfad vorbei an der Gedenkstätte für in Lawine umgekommene Alpini “Lapide degli Alpini“ zur Alp Culausa(1673 m) und zum Ausgangspunkt hinab. Transfer nach Grange Selvest(1661 m), hin und zurück

Tag 4: Lago La Meja(2476 m) – Colle del Mulo(2527 m) – Lago Resile(1969 m) – Marmora-Vernetti 6 h, + 550 m, - 1400 m. Übernachtung in Marmora-Vernetti.
Wir folgen wir den gelben Markierungen des Percorso Occitano(P.O.) auf dem Alpsträsschen, das durch die weiten Grasflächen der Gardetta-Hochebene führt. Der dolomitenähnliche Berg Rocca la Meja(2831 m) überragt dieses Gebiet. An Kasernenruinen vorbei gelangen wir zum kleinen Bergsee La Meja und danach auf den Colle del Mulo(2527 m). Auf 1969 m erreichen wir den Lago Resile. Wir folgen dem Bachlauf hinunter und kommen eingangs Marmora zur Kappelle San Sebastiano(1350 m).
Transfer zum Colle del Preit(2076 m)

Tag 5: Kirche S. Peyre di Stroppo(1238 m) – Caudano(1131 m) – Gr. Cucet(1481 m) – S. Maria di Morinesio(1490 m)- Stroppo-Bassura(929 m), 4.5 h, + 600 hm, - 800 hm.
Unterhalb der Kirche nehmen wir den gelb markierten Wanderweg Percorso Occitano, der uns in leichtem Auf und Ab in den Weiler Caudano führt. In Caudano befindet sich ein ehemaliges Krankenhaus. Auffällige Fassade, schöne Steinbogenfenster. Hinter der Kirche überqueren wir das Fahrsträsschen und steigen auf markiertem Pfad durch lichten Wald bergauf zum Weiler Gr. Gucet(1481 m), von wo wir vorerst weiter aufsteigen, bevor wir nach einer Querung absteigen zur Kirche S. Maria von Morinesio(1490m). Auf Wanderweg bergab zur Talstrasse in Stroppo-Bassura(929 m). Dort werden Sie abgeholt.
Transfer zur Kirche S. Peyre(1238 m) und Abholung in Stroppo-Bassura(929 m)

Tag 6: Colombata(1585 m) – Colletto Sarasin(2040 m) – Castiglione(1477 m) – Allemandi(1545 m). Übernachtung in Allemandi. 5.5 h, + 1300 hm, - 1100 hm.
Auf dem rotweiss und gelb markierten Wanderweg(GTA und P.O) steigen wir durch Alpweiden auf zum Pass Colletto Sarasin(2040 m), von wo wir freie Sicht ins gegenüber liegende Valle Unerzio haben. Der Abstieg führt hinunter zu einer Häusergruppe(Grangette, 1823 m), wo sich das zerfallene ehemalige Rifugio Ussolo befindet. Auf dem Alpsträssschen gehen wir hinunter in Richtung Vallone. Wir steigen jedoch nicht nach Vallone ab, sondern bleiben auf dem Strässchen und gehen dann links auf einem gut markierten Pfad hinauf(Wegweiser San Michele) und weiter nach Allemandi.
Transfer nach Colombata(1585 m)

Tag 7: Allemandi(1545 m) – Colle San Michele(1932 m) – Chiosso Superiore(1672 m) – Balletti(1758 m) – Garneri (1817 m) – Elva-Serre(1639 m), 5 h, + 1070 hm, - 900 hm.
Durch lichten Wald zuerst auf Fahrsträsschen, danach auf Pfad erreichen wir die Passhöhe San Michele(Holzschild, 1932 m). Nach steilem Abstieg gelangen wir zum Dorfteil Chiosso Superiore. Vor diesem Dorf verlassen wir den P.O.-Weg und steigen links auf dem mit „A Spass per lou Viol“ bezeichneten Höhenweg von Elva hinauf nach Baletti und darauf nach Garneri mit architektonisch bemerkenswerter Häusergruppe. Die Tour endet im Dorfteil Serre, wo sich der Besuch der Kirche mit den Fresken von Hans Clemer(gehören zum Kulturschatz von Italien)lohnt. In Serre werden Sie abgeholt.
Abholtransfer von Elva-Serre(1639 m)

Tag 8: Abreise oder Verlängerung

7 Tagestour Valle Maira - Piemonte

7 Tagestour Valle Maira - Piemonte

7 Tagestour Valle Maira - Piemonte

7-Tages-Wandertour "Autunno Valle Maira": Im Pauschalpreis von Euro 798.00 pro Person sind enthalten:

7 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension, Tourdokumentation. Gepäcktransport in die Unterkunft in Allemandi, hin und zurück(1 Gepäckstück pro Person), 7 x Taxitransfer, nämlich Tag 3: Marmora - Grange Selvest(1661 m) – hin und zurück. Tag 4: Marmora – Colle del Preit(2076 m), Tag 5: Transfer nach S. Peyre di Stroppo und Abholtransfer von Stroppo-Bassura, Tag 6: Transfer nach Colombata, Tag 7: Abholtransfer von Elva-Serre. Sie unternehmen die Tour auf eigene Faust, also ohne Begleitung. Buchbar für 1 – 8 Person(en). Datum Tourbeginn frei wählbar in den Monaten September und Oktober. Buchung bei Pensione Ceaglio

Verlängerung vor oder nach dieser Tour in der Pensione Ceaglio € 82.50 pro Person und Tag im Doppelzimmer Kat A mit Halbpension

Reservation / Anfrage


7 Tagestour Valle Maira - Piemonte

7 Tagestour Valle Maira - Piemonte