aktuell: Mehrtagestouren Valle Maira mit Gepäck-und Personentransport. Übernachtungen im Doppelzimmer, organisiert durch Pensione Ceaglio



mehr anzeigen >>

Der Marmora-Höhenweg vom Colle d'Esischie zum Monte Buch

mehr anzeigen >>


Einzigartige Kulturlandschaft


Das im Südwesten des Piemont, in der Provinz Cuneo, an der Grenze zu Frankreich gelegene Mairatal ist eine vergessene Gegend der Westalpen, obwohl nur 100 km von der Hauptstadt Turin entfernt. Verlassene Weiler, lichte Wälder, weite Weiden prägen das Bild, welches dem Wanderer vom Valle Maira in Erinnerung bleibt.

Man stösst im Gelände immer wieder auf Mauerreste, überwucherte Wege und Pfade, Kapellen und Kirchen mit erstaunlich schönen Fresken, selbst an abgeschiedenen Orten. Man nimmt wahr, dass dies einmal eine bevölkerte Gegend gewesen sein muss. In alten Berichten kann man nachlesen, wie die Bewohner dieser Talschaft dem Boden eine kümmerliche Existenz abgerungen haben.

Immer schon sind die jungen Leute deshalb abgewandert und dies ganz besonders in der Mitte des 20. Jahrhunderts im Gefolge der Industrialisierung. In der Gemeinde Marmora beispielsweise leben heute nur noch 25 Einwohner, verteilt auf 17 Weiler. Um 1900 waren es über 1000. Da immer weniger bewirtschaftet, verwandeln sich Äcker in Weideland, Weideland verbuscht, verbuschtes Land waldet ein. Von dieser Kulturlandschaft, welche sich die Natur zurückholt, geht eine besondere Faszination aus. Sie lässt keinen Wanderer unberührt.

Wanderparadies Valle Maira


Uralte ehemalige Transport- und Handelswege durchkreuzen die Talschaft. Längst aus dem Wegenetz gestrichene, Jahrhunderte alte und dennoch intakte Steinbogenbrücken träumen von Passanten. Zahllose Pfade schlängeln sich an Ruinen vorbei und verlieren sich im Nichts.

Ehemalige Militärstrassen führen nutzlos auf einsame Höhen. Für Wanderer von heute sind dies paradiesische Zustände.

"Kein schöner' Land in dieser Zeit, als das Valle Maira - weit und breit! -"
Wolfgang Felder, Erlangen

"Valle Maira: auf alten Wegen dem Himmel entgegen…."
Angelica Wagner, Wien

"Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
mag lähmender Gewöhnung sich entraffen."
Hermann Hesse

"Da geh ich wieder hin!" Häufigster Ausspruch von Valle Maira-Besuchern

"Das passt!" Mag. Stephan Ohlboth, Innsbruck

"Man geht von Ort zu Ort und kommt so weiter fort!"
A.O. Binse, Psychologie der Fortbewegung, Leipzig, 1889

Saisondauer


Wandersaison: Ende April - Anfang November
Skitourensaison: Februar - Mitte April



Wanderwegenetz Valle Maira


  • Grande Traversata delle Alpi GTA: Der alpine Weitwanderweg führt durch das Mairatal.
  • Via Alpina: Der europäische Weitwanderweg durchquert das Mairatal.
  • Percorsi occitani, P.O.: Dieser Rundwanderweg verbindet die zahlreichen Weiler und Alpen des Mairatals miteinander.
  • Sentiero Cavallero, Sentiero Icardi , Sentiero Frassati: sind wenig begangene Traumpfade mit technisch anspruchsvollen Abschnitten im Grenzgebiet zu Frankreich.
  • 200 km ehemalige Militärstrassen wollen von friedliebenden Menschen betreten werden.
  • Unzählige vergessene, namenlose Wege warten darauf, wieder entdeckt zu werden.

Das Ceaglio stellt den Gästen ausführliche Routenbeschreibungen zur Verfügung, die man sonst in keinem Führer findet.

Cartina Trekking Piemonte - Valle Maira

Literatur über das Valle Maira


Werner Bätzing: Grande Traversata delle Alpi, Teil 2: Der Süden.
Ursula Bauer/Jürg Frischknecht: Antipasti und alte Wege. Beide Rotpunktverlag, Zürich. - www.rotpunktverlag.ch

Val Maira - ambiente, cultura, tradizioni di un'affascinante valle occitana

Gebietsführer, aktuell und komplett(nur in Italienisch) 320 S. 400 Farbaufnahmen
Euro 19.50
Val Maira,
Più Eventi Edizioni,
Cuneo, 2011

* neu: Alta Val Varaita Alta Val Maira (nr. 11) Carta dei sentieri 1 25000, Fraternali Editore, Torino
* neu: Bassa Val Varaita Bassa Val Maira (nr. 12) Carta dei sentieri 1 25000, Fraternali Editore, Torino

* Sabine Bade, Wolfram Mikuteit: Piemont, Wanderführer, 38 Touren, mit GPS-Daten, Michael Müller Verlag, 2010, Erlangen
* VALLE MAIRA Tourenkarte 1:25000 Escursionista, 2014, Rimini
* neu: 2. Auflage Iris Kürschner, Piemont Süd, 50 Touren, Bergverlag Rother, 2012, München

Wandern im Valle Maira
Wanderkarte
neue Edition März 2015

Bruno Rosano
Wandern im Valle Maira
auf Wegen und Spuren

1:20000, reiss- und wasserfest
2 Blatt oberes Valle Maira, unteres Valle Maira
Die neue Karte enthält zusätzlich zu den bekannten Wegen, welche aktualisiert und detailgenau dargestellt sind, auch unbekannte Wege, Wegspuren, Wasserstellen und viele weitere nützliche Informationen. Erfasst ist das ganze Gebiet des Valle Maira. Für mehrere Besuche des Valle Maira bestens geeignet, da reiss- und wasserfest! erhältlich in der Pensione Ceaglio


alle Titel sind im Ceaglio erhältlich – kein Versand

Idealer Ausgangspunkt für Wandertouren
Pensione Ceaglio

Im Weiler Vernetti der Gemeinde Marmora hat sich die familiengeführte Pensione Ceaglio erhalten.
Sie bietet Arbeitsplätze für acht Personen und ist zentraler Ausgangspunkt für Wanderungen im oberen Valle Maira. Die komfortabel mit Dusche/WC eingerichteten Zimmer befinden sich nicht in einem Hotelgebäude, sondern sie sind verteilt in verschiedenen stilgerecht umgebauten Bauernhäusern an der verkehrsfreien Dorfstrasse, wenige Schritte entfernt von Dorfbrunnen und Restaurant.

Für den Gast, der mehr als eine Woche im Valle Maira verbringen möchte und ganz besonders auch für Familien mit Kindern stehen vier komfortable Wohnungen in den neu errichteten Chalets Ruà zur Verfügung. Sie befinden sich in ruhiger Lage 300 m vom Dorfkern entfernt. Das Restaurant des Ceaglio mit seinen hausgemachten zahllosen Antipasti ist allein schon eine Reise wert. Die renommierte "Repubblica" bezeichnete die Küche des Ceaglio als stratospährisch.(I VIAGGI di Repubblica, 1. Juni 2006)

Das Ceaglio ist geöffnet: 31. Januar - 1. November

Pensione Ceaglio Website


Wichtiger Hinweis! Marmora ist ein Kleinod inmitten urwüchsiger, alpiner Natur. Damit dies so bleibt, sprechen wir Gäste an, welche einen Aufenthalt im Einklang mit der Natur zu schätzen wissen. Für Event-Touristen gibt es andere Adressen.


Ceaglio - Valle Maira Ceaglio - Valle Maira Ceaglio - Valle Maira

Ceaglio: Wandern - individuell


  • individuell zusammenstellbare Touren
  • kombinierbar mit auswärtigen Übernachtungen
  • für Einzelpersonen, kleine Gruppen, Familien mit Kindern
  • Routenbeschreibungen, Wanderkarten
  • Shuttle-Dienst von/zu den Touren
  • Beratung und Reservationsservice


Sie buchen das Zimmer, das Tourenprogramm legen Sie erst vor Ort fest - nach Lust und (Wetter-)Laune. Basis ist das Ceaglio. Sie haben jedoch die Möglichkeit, auch auswärts zu übernachten, z.B. in Berghütten.

Um die Reservation kümmert sich das Ceaglio. Falls mit Pkw angereist, bleibt dieser beim Ceaglio stehen. Für die Tour nicht benötigtes Gepäck bleibt im Ceaglio zurück.

Hol- und Bringservice(Shuttle-Dienst)

Für längere Distanzen vom und zum Wandergebiet stellt das Ceaglio zu günstigem Streckentarif einen Hol- und Bringservice zur Verfügung.

Weniger interessante Strecken und Mehrfachbegehungen werden dadurch vermieden.

Ceaglio - Vernetti - Sole Valle Maira Ceaglio - Vernetti - Albergo Diffuso